VERSCHLÜSSELUNGS-

UND SICHERHEITSLÖSUNGEN

 

PRE-BOOT NETZWERK-

AUTHENTIFIZIERUNG

MIT PBConnex

Logo WinMagic

Über WinMagic

WinMagic bietet intelligente Verschlüsselungslösungen sowie leistungsstarke Lösungen für die Datensicherheit an, die einfach zu bedienen und zu verwalten sind.

Die mehrfach ausgezeichnete WinMagic-Lösung SecureDoc schützt Daten dort, wo sie gespeichert sind. So werden Datensicherheitsrichtlinien und Richtlinien für die Schlüsselverwaltung im gesamten Unternehmen für alle Betriebssysteme eingehalten. Tausende Unternehmen und staatliche Organisationen setzen auf SecureDoc, um Geschäftsrisiken zu minimieren, Datenschutzvorschriften einzuhalten und wertvolle Informationen vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Mehr als 8 Millionen Endpunkte in 84 Ländern werden durch den Einsatz der WinMagic Software verschlüsselt.

WinMagic arbeitet mit zahlreichen international führenden Partnern in den Bereichen Infrastruktur-, Applikations- und Hardware-Technologie zusammen, darunter Lenovo, HP und Ivanti, um innovative Datensicherheitslösungen auf den Markt zu bringen.

Logo WinMagic

Darum sollten Ihre Endkunden die WinMagic Lösung erwerben:

  • „Manage everything encryption“ – Software-, Hardware- oder OS-basierend
  • „Unparalleled innovation“ – Verschlüsselung ist unser Fokus!
  • „Reduce cost of IT Administration – SecureDoc kann die IT TCO reduzieren
  • „Regulatory compliance“ – Datenschutzregeln werden zunehmend verpflichtend!
  • SecureDoc bietet die innovativste und umfangreichste Datenschutzlösung auf dem Markt an!
Logo WinMagic

Warum benötigen Unternehmen eine Verschlüsselungslösung?

Weil jeder Datenverlust schnell die Ausmaße eines großen PR-Problems annehmen oder gar zu einem finanziellen Desaster werden kann.

Ihre Kunden benötigen heute:

Datenschutz | Vertraulichkeit | Compliance

Auch die Gesetzgeber haben dies erkannt und fordern entsprechende Lösungen:

  • European Union Data Protection Directive (EUDPD) – EU
  • Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) – Global
  • Sarbanes-Oxley Act (SOX) – U.S.
  • BAFIN ISO 27000 – Deutschland
  • Federal Act on Data Protection  (FADP) – Schweiz
Logo WinMagic

Das unterscheidet WinMagic von anderen Anbietern

Einzigartige Pre-Boot-Networking-Funktion

Das IT-Management modernisieren und gleichzeitig eine simplistische Lösung für Endnutzer bereit stellen, die einen sicheren Zugang zu geschützten Informationen bietet.

Eine Konsole, jede beliebige Plattform

Unternehmenskritische Daten zentral verwalten – unabhängig davon, wo diese Daten lagern.

Beispielloses Management von selbstverschlüsselnden Festplatten

Einfach zu implementierende Lösung zur Verwaltung von SEDs für maximale Performance.

Enge Verbindungen zur Industrie

Globale Marktführer wie HP und Lenovo wählen WinMagic, um den wertvollen Besitz ihrer Kunden zu schützen – nämlich ihre Daten!

Ansprechpartner und weitere Informationen

Peter Schneider

Peter Schneider

Channel Manager bei sysob

Telefon: 09467 7406-169| eMail: pschneider@sysob.com

sysob Security

sysob-Team

Security

Telefon: 09467 7406-200 | eMail: ab@sysob.com

Ich wünsche einen Rückruf

Produkte & Lösungen

Produktinformationen

WinMagic SES

Die WinMagic Verwaltungskonsole

Mit der Verschlüsselungsverwaltungslösung WinMagic SecureDoc SES reduzieren Unternehmen Kosten und gewinnen ein Höchstmaß an Sicherheit und Transparenz, denn alle sicherheitsrelevanten Verwaltungsfunktionen werden zentral gebündelt. Dazu zählen Richtlinienverwaltung, Passwortregeln und das Management von SecureDocs Software-Verschlüsselung für PCs oder native OS-Verschlüsselung (für Windows BitLocker und Filevault für Mac OS X) bis hin zur Verwaltung von Hardware-basierter Verschlüsselung unter Nutzung von selbstverschüsselnden Festplatten unter dem OPAL Standard (SEDs). Neben der serverbasierten Anwendungskonsole verfügt SecureDoc auch über eine Webkonsole für Administratoren.

Kernmerkmale

  • Zentrale Verwaltung aller Geräte
  • Unterstützt Microsoft Windows BitLocker (Win 8, Win 7 und Vista)
  • Unterstützt Mac OS X und Filevault 2
  • Full Opal Self-Encryption Drive (SED)
  • Zentrale Verwaltung Standard-Server-basiert oder über eine Web-Konsole
  • Verschlüsselung von Festplatten
  • Verwalten und verschlüsseln von Wechselmedien, einzelner Dateien und Ordner
  • FIPS 140-2 validiert
WinMagic PBConnex

WinMagics PreBoot Netzwerk-Authentifizierung

WinMagic ist der erste und bisher einzige Anbieter von PBConnex, einer Technologie für die Netzwerkauthentifizierung vor dem Systemstart, mit der verschlüsselte Geräte im Netzwerk vor dem Laden des Betriebssystems authentifiziert werden können. Dadurch werden Daten nur offengelegt, wenn die Zugangsdaten des Benutzers vor der Anmeldung am Betriebssystem erfolgreich überprüft wurden. So wird die Sicherheit von PC und Netzwerk gewährleistet.

Kernmerkmale

  • Einfache Implementierung durch effektiver Active-Directory-Integration
  • Remote-Verwaltung: Remote-Verschlüsselung und Löschen von Benutzern in Echtzeit
  • Benutzerfreundlichkeit:
    Zugriff mit nur einem Passwort
    Active Directory Synchronisierung
  • Hohe Sicherheit durch Authentifizierung vor dem Systemstart gegenüber Windows-Anmeldung
  • Richtliniengesteuerter Schutz

SecureDoc für Clients

WinMagic SEC

SecureDoc Enterprise Client

Die leicht und ohne Produktionseinbußen zu implementierende Lösung verschlüsselt Dateien, Ordner und Wechselmedien und ist nach FIPS 140-2 zertifiziert.

Da SecureDoc die leistungsstarke Verschlüsselung Microsoft BitLocker bzw. die Vorteile von branchenüblichen Technologien wie Opal-konformen selbstverschlüsselnden Laufwerken nutzt, können Unternehmen die Sicherheit ihrer IT-Umgebung besser verwalten. Zu den für SecureDoc Enterprise verfügbaren Zusatzfunktionen zählen PBConnex, Verwaltung selbstverschlüsselnder Laufwerke, Containerverschlüsselung für Wechselmedien (RMCE) sowie Datei- und Ordnerverschlüsselung (FFE).

Kernmerkmale

  • Geringere Gesamtbetriebskosten und weniger Zeitaufwand für komplexe Aufgaben durch PBConnex
  • Unterstützung selbstverschlüsselnder Opal-Laufwerke
    Verwaltung von Geräten mit Hardwareverschlüsselung in gemischten Umgebungen
  • Unterstützt alle Windows-Versionen (Windows 8, 7, Vista, XP)
  • BitLocker-Verwaltung mit PBConnex-Unterstützung

Datenblatt SecureDoc für Windows (de)

WinMagic Bitlocker

BitLocker-Verwaltung unter SecureDoc Enterprise Client

Mit der SecureDoc-BitLocker-Verwaltung können Unternehmen die Vorteile der nativen Betriebssystemverschlüsselung von BitLocker nutzen und gleichzeitig die Sicherheit durch eine verbesserte Authentifizierung und die Integration der SecureDoc-Netzwerkauthentifizierung mit PBConnex erhöhen. Dabei gibt es die Möglichkeit der SecureDoc-BitLocker-Verwaltung oder der SecureDoc-Bitlocker-Verwaltung mit PBConnex, welche eine hohe Flexibilität und zentrale Verwaltung bietet.

Kernmerkmale

  • Leistungsstarke Funktionen für die IT-Administration#
  • Zentrale Konsole zur Verwaltung der Endpunktverschlüsselung im gesamten Unternehmen
  • Unterstützung mehrerer Benutzer auf einem System
  • Starke Authentifizierungsoptionen
    Netzwerkauthentifizierung vor dem Systemstart
    Multi-Faktor-Authentifizierung vor dem Systemstart
  • Bereitstellung im Hintergrund ohne Einwirken des Benutzers
  • Intelligentes Installationsprogramm zur Auswahl von BitLocker, SecureDoc oder hardwarebasierter Verschlüsselung

Datenblatt SecureDoc-Bitlocker-Verwaltung (de)

WinMagic Opal-SED

Opal SED Verwaltung unter SecureDoc Enterprise Client

Da SecureDoc eine leistungsstarke Verschlüsselung, Microsoft BitLocker bzw. die Vorteile von branchenüblichen Technologien wie Opal-konformen selbstverschlüsselnden Laufwerken nutzt, können Unternehmen die Sicherheit ihrer IT-Umgebung besser verwalten.

Kernmerkmale

  • Selbstverschlüsselnde Opal- Laufwerke
  • Beste Software- und Hardwareverschlüsselung
WinMagic FFE

SecureDoc File and Folder Encryption (FFE)

Die Lösung zur Verschlüsselung von Dateien und Ordnern (FFE) ist ein wichtiger Bestandteil der SecureDoc-Software von WinMagic für den Datenschutz. Mithilfe dieser Lösung können Anwender und Administratoren bestimmte Dateien und Ordner auf einem Gerät oder im Netzwerk zuverlässig verschlüsseln – ganz gleich, ob sie lokal gespeichert oder an einen anderen Ablageort verschoben werden.

SecureDoc FFE nutzt dieselbe AES-Verschlüsselung mit 256 Bit wie die Festplattenverschlüsselung. Im Gegensatz zur gesamten Festplatte können Anwender mit FFE manuell einzelne Dateien und Ordner verschlüsseln, die sie schützen möchten. So entsteht eine zusätzliche Sicherheitsebene für die Festplattenverschlüsselung.

Kernmerkmale

  • Einfache Implementierung sowie Transparenz für Endanwender
  • Automatische Verschlüsselung von Dateien und Ordnern gemäß Benutzeranforderungen oder IT-Richtlinien
  • Bessere Einhaltung von Compliance-Vorgaben durch zentrale Verwaltung der Sicherheitsrichtlinien für die Verschlüsselung von Dateien und Ordnern
  • Sichere Handhabung von Informationen
  • Zusätzliche Sicherheitsebene für die Festplattenverschlüsselung

Datenblatt SecureDoc FFE (de)

WinMagic Standalone Client

SecureDoc Standalone Client

Diese Festplattenverschlüsselung ist bestens für kleine Unternehmen geeignet und bietet für einzelne PCs eine Sicherheit der Enterprise-Klasse: uneingeschränkte Produktivität bei maximaler Sicherheit und Transparenz.

SecureDoc Standalone Client FFE

SecureDoc Standalone FFE von WinMagic bietet die gleichen Features wie Standalone mit der zusätzlichen Möglichkeit von File and Folder Encryption (FEE). Somit können Anwender kleiner Unternehmen bestimmte Dateien und Ordner auf einem Gerät oder im Netzwerk zuverlässig verschlüsseln.

Kernmerkmale

  • Geeignet für kleine Unternehmen
  • Branchenführende, hochwertige Festplattenverschlüsselung für Windows PC
  • Multi-Faktor-Authentifizierung bei Pre-Boot- und Wechselmedienverschlüsselung
  • Bei Bedarf nahtloses Upgrade auf die Enterprise Edition möglich
  • Optional: File and Folder Encryption (FFE)
  • Support für Windows 8*
  • Zertifizierungen: FIPS 140-2, EAL4, BITS, AES Validierung

Datenblatt SecureDoc Standalone Client (engl.)

WinMagic RME

SecureDoc Removable Media Edition (RMO)

Durch SecureDoc Removable Media Container Encryption RMCE können Anwender Daten auf Wechselmedien, wie USB-Sticks oder mobilen Festplatten sicher verschlüsseln.

Gerade für Unternehmen mit streng vertraulichen Daten, ist der Schutz für solche Datenträger besonders wichtig, um Datenverlusten vorzubeugen. Mit SecureDoc RMCE lassen sich diese Verluste auf ein absolutes Minimum reduzieren bzw. ganz verhindern. Dabei setzt die Lösung auf dieselbe AES-Verschlüsselung mit 256 Bit, die auch für den Schutz des Speichergeräts selbst verwendet wird.

Kernmerkmale

  • Selektive Verschlüsselung von Wechselmedien
  • Bestimmung des freien Speicherplatzes für den verschlüsselten Container auf dem Wechselmedium durch den Benutzer
  • Passwortgeschützter, verschlüsselter Container mit Media Viewer zum Austausch von Daten mit berechtigten Benutzern, die nicht über SecureDoc verfügen
  • Höhere Datensicherheit für Wechselmedien bei der Datenübertragung

Datenblatt SecureDoc RMCE (de)

SecureDoc für Server

WinMagic SecureDoc für Server

Festplattenverschlüsselung mit Netzwerkauthentifizierung vor dem Systemstart.

SecureDoc OSA unterstützt TCG Enterprise-Laufwerke. Das ermöglicht Unternehmen die Vorteile der aufkommenden Hardware-Verschlüsselungstechnologie zu nutzen. TCG Enterprise-Laufwerke bieten den effizientesten und besten Schutz um Daten auf Festplatten zu schützen.
Vor dem Hintergrund, dass an einen Server im Vergleich zu einem herkömmlichen PC andere Anforderungen gestellt werden, hat WinMagic SecureDoc für Server dahingehend optimiert, dass auch RAID-Arrays, der Zugriff auf Festplatten und Ports, die Remote-Verwaltung, verschiedene Betriebssysteme sowie die Verschlüsselung von Dateien und Ordnern unterstützt werden.

Mithilfe der Steuerung des Port-Zugriffs können Administratoren einen Server sperren und so die Übertragung von Daten auf ein externes Speichergerät unterbinden. Dank der Zugriffssteuerung lässt sich darüber hinaus der Lese- bzw. Schreibzugriff für externe Medien auf verschlüsselte Geräte beschränken, sodass die Sicherheit übertragener und gespeicherter Daten gewährleistet ist.

SecureDoc für Server Standalone Encryption

Wie SecureDoc Server Enterprise Encryption (siehe oben), nur ohne SES.

Kernmerkmale

  • Optimal für Abteilungsserver geeignet
  • Die einzige Lösung zur Festplattenverschlüsselung mit Netzwerkauthentifizierung vor dem Systemstart
  • Zertifizierungen: FIPS 140-2, AES-Verschlüsselung
  • Zentrale Verwaltung mit SecureDoc Enterprise Server (SES)
  • RAID-Unterstützung

Datenblatt WinMagic SecureDoc für Server (de)

WinMagic Documentation

WinMagic Castle

BitLocker

SecureDoc by WinMagic (de)

WinMagic Cloud Bites

Cloud, IoT, Cybersecurity

Schulungen Training/Webinar

Hier geht es zur sysob AKADEMIE und zu den aktuellen Trainings-, Schulungs- und Webinar-Terminen.

zur sysob AKADEMIE

OnTheRoad Events

Finden Sie hier die kommenden und aktuellen Events, an denen sysob mit Partnern und Herstellern teilnimmt.

sysob Events

Praktisch Teststellungen

Die Produkte von sysob auf Herz und Nieren testen – Holen Sie sich hier Ihre Teststellung ab!

Teststellung ordern

Kontakt